Logo von Die Päpstin
2016-2018
Die Päpstin Das Musical
Mit Regenschirm: Trotz Regens standen die ersten Ticketkäufer noch vor Öffnung der Flora auf dem Vorplatz. | © Musical Fabrik
Veröffentlicht am 22.11.2017 von Neue Westfälische

Zeitungsartikel: Wahnsinn: Alle wollen Karten für „Die Päpstin“

Auch telefonisch war zeitweise kein Durchkommen bei der Ticket-Hotline - Für Februar wurden 2.800 Karten verkauft. Nun gibt es noch eine Vorpremiere.

Rheda-Wiedenbrück. Die sechs Aufführungen der ersten Staffel des Musicals "Die Päpstin" waren restlos ausverkauft und begeisterten am Wochenende 3.000 Zuschauer im Reethus. Kaum war der letzte Ton des Musicals verklungen, startete der Vorverkauf für die zweite Staffel, die wegen der tollen Kritiken und der enormen Kartennachfrage vom 22. bis 25. Februar mit weiteren Vorstellungen über die Bühne gehen wird.

Der fantastische Erfolg, den die 130 Laien-Akteure des Vereins Musical-Fabrik vor und hinter den Kulissen mit diesem berührenden Musical für ein begeistertes Publikum erzielt haben, zeigt offensichtlich Wirkung. Schon frühzeitig, vor Beginn des Vorverkaufs um 10 Uhr, bildete sich eine lange Schlange vor dem Ticket-Büro der Flora Westfalica auf dem Rathausplatz. Auch telefonisch war dort zeitweise kein Durchkommen möglich, weil alle Leitungen belegt waren, um Kartenanfragen zu bearbeiten, berichtet Klaus Wulfheide. Innerhalb kürzester Zeit bewirkte der Run auf die begehrten Musical-Tickets, dass über 2.800 Karten verkauft wurden.


Den vollständigen Artikel und eine schöne Bildergalerie vom Premierenabend finden Sie in der Online-Ausgabe der Neuen Westfälischen

Kommentar schreiben